Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

40 Jahre InterTabac

Runder Geburtstag für die internationale Leitmesse der Branche

Messeszene der ersten InterSupply 2015

Beispiel für das klassische InterTabac-Segment: Pfeifen und Zigarillos

Beispiel für das klassische InterTabac-Segment: Pfeifen und Zigarillos

Schwerpunkthalle „E-Zigaretten“ und „Wasserpfeifen“ 2017

Schwerpunkthalle „E-Zigaretten“ und „Wasserpfeifen“ 2017

Dortmund rüstet sich für einen runden Geburtstag. 2018 kann auf eine 40 Jahre lange, überaus erfolgreiche Geschichte der Fachmesse InterTabac angestoßen werden. Mehr als 550 Aussteller werden erwartet, wenn die Dortmunder Fachmesse ihre heute längst unumstrittene internationale Spitzenposition wieder einmal unterstreicht. Termin: 21. bis 23. September 2018.

Am 19. und 20. August 1978 fand die allererste InterTabac mit 78 Ausstellern und 1750 Besuchern statt. Die Idee damals: Entstehen sollte eine Plattform, die es dem Tabakwarenfachhandel ermöglicht, sich an einem Ort umfassend über neue Produkte zu informieren und verbesserte Einkaufsmöglichkeiten zu bieten.

Heute ist die InterTabac längst die weltgrößte Fachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf. Neben dem Handel sind zahlreiche internationale Top-Entscheider und -Einkäufer vor Ort. Der Auslandsanteil unter den Fachbesuchern betrug 2017 41 Prozent. Menschen aus 64 Nationen waren in Dortmund zu Gast. Unter den Ausstellern der InterTabac kamen zuletzt 65 Prozent aus dem Ausland. 2017 nahmen insgesamt 560 Aussteller an der InterTabac teil, und 12.500 Fachbesucher kamen in die Messehallen.

Jüngste Weiterentwicklungen
Die Geschichte der Messe ist reich an erfolgreichen Weiterentwicklungen. 2015 beispielsweise erfolgte die Erweiterung des Dortmunder Messespektrums um die InterSupply, Fachmesse für die Produktion von Tabakwaren. Neben Verarbeitungs- und Logistik-Equipment für Tabak, befasst sich die Fachmesse mit allen Prozessschritten und Zulieferprodukten zur Tabakwarenherstellung, aber auch für die Produktion von E-Zigaretten.
2017 wurde auf der InterTabac selbst das boomende Thema „E-Zigaretten“ erstmals in einem eigenen Schwerpunkt in drei zusammenhängen Messehallen zusammengefasst. Auch das Thema „Wasserpfeifen und Zubehör“ wurde fokussiert, in der Halle 8.
 
2018 belegt die InterTabac die meisten Hallen ihrer Geschichte. Erstmals ist auch die Veranstaltungsarena Westfalenhalle integriert. Zusammen mit den Hallen 2 und 3A bietet sie dem Themensegment Next Generation Products (NGPs), dazu zählen E-Zigaretten und Liquids, eine große Branchenplattform. Daneben belegt die InterTabac die Hallen 3A, 4, 5, 6, 7 und 8. Die InterSupply findet in der Halle 3 B statt.
 
Die InterTabac ist heute als weltweit führende internationale Networking-Plattform fest etabliert. Dazu trägt auch traditionell die GET TOGETHER PARTY am Ende des ersten Messetages bei. Die Branche trifft sich in diesem Jahr in der Halle 3B. Diese ist die jüngste und modernste Halle auf dem Messegelände. Zutritt haben ausschließlich Aussteller und Fachbesucher mit eigens erworbenem Ticket.

Stand anmelden