Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Ausblick auf die InterTabac 2020

Das kommende Jahr verspricht spannende neue Programmpunkte für das klassische Segment

Nachdem die InterTabac, die weltgrößte Fachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf, im Zusammenspiel mit der InterSupply erst im September 2019 die Fachbesucher in der Messe Dortmund überzeugte, haben die Veranstalter bereits mit der Planung der Neuauflage im kommenden Jahr begonnen. Denn auch dann soll die InterTabac wieder Aussteller und Besucher begeistern. Dazu bedarf es einer umfassenden Vorbereitung. Erste Rahmenprogrammpunkte stehen bereits. Schon jetzt ist klar: Es gibt wieder neue Erkenntnisse und Trends zu entdecken, nicht nur für Vertreter des deutschen Tabakeinzelhandels, sondern für alle Fachbesucher.

Im Spätsommer dieses Jahres wussten die insgesamt 520 Aussteller aus 47 Ländern die 13.800 Gäste mit ihren Angeboten rund um Tabakwaren und Raucherzubehör auf den rund 40.000 Quadratmetern der Dortmunder Messehallen zu überzeugen. Olaf Ruf, General Manager der Oettinger Davidoff AG, bringt die Wichtigkeit der InterTabac für das klassische und alle weiteren Segmente auf den Punkt: „Als Hauptereignis der Tabakindustrie auf dem europäischen Kontinent ist die InterTabac jedes Jahr fest in unserem Kalender eingetragen. Hier ist man ganz nah dran an den aktuellsten Entwicklungen der Branche. Als Schweizer Premium Zigarrenhersteller treffen wir hier alle wichtigen Kunden des deutschen, aber auch des internationalen Marktes.” Ziel der InterTabac-Veranstalter ist es, Aussteller und Besucher auch im kommenden Jahr wieder zu begeistern. Dafür arbeiten sie bereits am neuen Programm, das wieder eine hohe Aktualität haben soll. Denn besonders im klassischen Segment stehen gravierende Änderungen in naher Zukunft an, die Auswirkungen auf die Hersteller und die Produktvielfalt im Zigarrensegment haben könnten. Auch wenn das System der Rückverfolgbarkeit für Zigarren und Zigarillos erst im Jahre 2024 umgesetzt werden muss, werden die hohen Investitionen tiefgreifende Auswirkungen auf die mittelständische Zigarrenindustrie haben.

Wichtige Impulse für den Einzelhandel. 

Die Macher der InterTabac haben bereits heute darauf reagiert und informative Vorträge und Seminare geplant, die die politischen Rahmendingungen für den klassischen Einzelhandel thematisieren. In Impulsvorträgen und Get-Together können sich Fachhändler zu diesem wichtigen Thema informieren und untereinander austauschen.  Darüber hinaus lernen Teilnehmende die aktuellen gesetzlichen Grundlagen kennen, die es zu beachten gilt.

Verkaufsförderung im Fokus

Ein weiterer Erfolgsfaktor neben der Kenntnis über die Gesetzeslage ist die Verkaufsförderung. Entsprechend wird dies  ein weiterer Schwerpunkt der InterTabac 2020 sein. Händler aus dem klassischen Segment können durch Besuch der Veranstaltungen und Vorträge im Rahmenprogramm wertvolle Impulse mitnehmen, wie sie ihr Sortiment zusammenstellen oder erweitern können. Auch das Thema Ladenbau wird aufgegriffen: Die optimale Gestaltung der Verkaufsfläche wird für den Fachhandel in Zeiten eines zunehmend ausdifferenzierten Produktangebots immer wichtiger.  

Neben dem umfassenden Informationsangebot kommt natürlich auch der Genuss nicht zu kurz: Für die InterTabac 2020 sind wieder Zigarren-Tastings und -Pairings geplant, in denen Experten durch außergewöhnliche Zusammenstellungen ganz neue Geschmackerlebnisse für das Fachpublikum kreieren werden. Und Mitarbeitende des Zigarren-Fachhandels erfahren in Schulungen hautnah, woran man eine gute Zigarre erkennt, wie sie riechen und schmecken muss. So sind sie up to date und können auch anspruchsvolle Kunden optimal beraten.

Wissensvorsprung für den eigenen Geschäftserfolg

Steffen Kahnt, Mitglied der Geschäftsführung des Bundes-verbandes des Tabakwaren-Einzelhandels e.V. (BTWE), betont die Rolle der InterTabac für den Tabakwareneinzelhandel: „Nur wer in Dortmund dabei ist, hat den notwendigen Wissens-vorsprung für den eigenen Geschäftserfolg. Der erfolgreiche Tabakwaren-Einzelhändler trifft dort alles, was Rang und Namen hat. Innovationen bei den Klassikern und bei den neuen Produkten werden am besten live erklärt, zumal emotionale und sinnliche Erfahrungen, wie Riechen und Schmecken, eine große Rolle spielen.“ Denn eins dürfe nicht vergessen werden, so Kahnt weiter: „Der Handel verdient immer noch 95 Prozent seines Geldes mit Zigaretten, Rauchtabak, Pfeifentabak, Zigarillos/Zigarren, Pfeifen- und Rauchbedarfsartikeln.” Auch 2020 ist der Handelsverband Tabak (BTWE) wieder mit einer starken Präsenz vor Ort in Dortmund.

Interessierte Austeller und Fachbesucher sollten sich schon jetzt den Termin der InterTabac und der InterSupply für das kommende Jahr notieren. „Dortmund ist die ideale Plattform für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Zigarren- und Zigarilloindustrie ihre Genussartikel darzustellen und Kontakte zu inländischen aber besonders auch zu ausländischen Besuchern aufzubauen bzw. zu intensivieren“, betont Bodo Mehrlein, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Zigarrenindustrie (BdZ). Die nächste Messe wird vom 18. bis 20. September 2020 stattfinden – natürlich wieder in den Hallen der Messe Dortmund. Aufplanungsbeginn wird Mitte Februar 2020 sein, Flächenbuchungen sind bereits jetzt möglich.

Neues ZIGARREN-SPECIAL:
Im kommenden Jahr bietet die InterTabac das neue Format „Zigarren-Special“ erstmalig an. Dieses bietet Zigarren-Herstellern und -Importeuren eine besondere Plattform, die das Thema Zigarre mit verschiedenen Aktionen für den Fachhandel perfekt in Szene setzt. Von Pairings über die Präsentation von Neuheiten, die Vorstellung von Unternehmen und ergänzenden Sortimenten bis hin zur Gelegenheit zum Netzwerken und Geschäfte machen: Das „Zigarren-Special 2020“ auf der InterTabac sucht und fördert den engen Austausch mit der Branche.

Weitere Informationen unter: www.intertabac.de

Basisinformationen zur Messe im Überblick

Name: 

InterTabac, weltgrößte Fachmesse für Tabakwaren & Raucherbedarf

Datum: 

18. – 20. September 2020

Veranstalter: 

Messe Dortmund GmbH

Besucher: 

Tabakwarenfach-, Groß- und Einzelhändler aus der gesamten Bundesrepublik. Mitarbeitende der Tabakbranche weltweit. Zutritt nur für volljährige Fachbesucher. 

Thematische Schwerpunkte: 

Zigarren, Zigarillos, Pfeifen und Raucherbedarfsartikel, Zigaretten- und Pfeifentabak, Zigaretten, Blättchen, Next Generation Products, Wasserpfeifen, Wasserpfeifentabak.

Messe-Duo mit der InterSupply:

InterSupply – Fachmesse für die Produktion von Tabakwaren (Halle 3)

Stand buchen